Straßen, Schienen, Wege im Dreisamtal

Unter dem Stichworte „Wegkreuze“ werden Objekte aus dem Zartener Becken und dem Einzugsbereich der Dreisam zusammengestellt, die im Gelände zum Gedenken an besondere Ereignisse und Personen errichtet wurden. Dazu gehören religiöse und nicht religiöse Flurdenkmal wie Wegkreuze, Gedenksteine, Kleindenkmale, Stationen Wege, …
Die Objekte werden nach ihren „Besonderheiten“ (volkstümliche Namen, Stifternamen, Stilformen, Aufstellungsort, …) benannt.

Freiburg

Vorschaubild

hl. Nepomuk Sandfangweg

Vorschaubild

Stationenweg nach St. Ottilien

Waldsee

Vorschaubild

Friedenskreuz
Leonhard-Grimm-Platz

Vorschaubild

Straßenkreuz
Alemannenstraße

Littenweiler

Vorschaubild

Arma-Christi-Kreuz Berglehof

Kappel

Vorschaubild

Hl. Nepomuk
 

Vorschaubild

Hofkreuz
des Steinhartshof

Vorschaubild

Anna-Kreuz
 

Vorschaubild

Winterhalter-Kreuz
 

Ebnet

Stegen

Vorschaubild

Guckenbühl Attental
 

Vorschaubild

Raufer-Kreuz Attental
 

Vorschaufoto

Haldenkreuz Oberbirken

Vorschaufoto

Wegkreuz beim Fußhäusle

Kirchzarten

Bildstock

Pfändler-Martel
in der Dorfbachstraße

Arma-Christi-Kreuz

Arma-Christi-Kreuz
am Urbershof

Arma-Christi-Kreuz

Arma-Christi-Kreuz
am Priesnerhof

Rotenhof

Kreuz am Rotenhof
St.-Peter-Straße

Zarten

Wangler-Kreuz

Susanna-Kreuz am Weg
von Ebnet nach Zarten

Bildstock

Bildstock am Weg
von Ebnet nach Zarten

Andris-Kreuz

Andris-Kreuz
an der Wittentalstraße

Dilger-Kreuz

Dilger-Kreuz
Am Engenberg

Neuhäuser

Vorschaufoto

Kageneck-Bildstock
Zartner Straße

Kirchzarten-Ort

Vorschaufoto

Hug-Wegkreuz
Dietenbacher Straße

Dietenbach

Buchenbach

Vorschaufoto

Friedhofskreuz Buchenbach

St. Peter

Vorschaufoto

Stationenweg
Maria Lindenberg

Januar 2020