Dreifaltigkeitssäule beim Scherpeterhof

Dreifaltigkeitsäule

Eschbach-Obertal: Dreifaltigkeitssäule beim Scherpeterhof

Dreifaltigkeitsäule

Errichtet 1770, steht auf der dem Scher-peterhof – Eschbach-Obertal, Obertal 5 – gegenüberliegenden Straßenseite eine Dreifaltigkeitssäule. Auf ihrem Kapitell thront ein Gnadenstuhl, eine Skulptur welche die Dreifaltigkeit bildlich darstellt, also die Einheit Gottes als Vater, Sohn und Heiligen Geist. Geschaffen hat sie aus Pfaffenweiler Sandstein der Freiburger Bildhauer Franz Anton Xaver Hauser.

Wie auf der Sockelinschrift zu lesen ist, haben Peter Hummel und sein Frau Agatha Haury die Dreifaltig-keitssäule gestiftet:

Dreifaltigkeitsäule
Dreifaltigkeitsäule
Dreifaltigkeitsäulee

DIE BILDSAVL / HAT HIE HER / STELEN LASEN / DER EHRBARE / PETER HUMEL / VND SEINI EHEFRAV AGATHA HAVERIN / VND DISES ALES / ZV GRÖSER EHR / GODTES VUND ZV / VNSERM SELENHEIL

Historischer Hinweis

1970Restaurierung der Säule und Skulptur unter Aufsicht des Denkmalamtes, vier verschiedenfarbige Öl-
schichten wurden dabei entfernt.

Literatur

Februar 2020