AJ-Fassade Kirchzarten

AJ-Fassade

Fassade des Autonomen Jugenzentrums, Kirchzarten, gesehen von der Zartner Straße aus

Das Autonome Jugendzentrum der Gemeinde Kirchzarten, Lindenbergstr. 16, wurde 2002 gegründet. Es ist ein offenes Angebot des Kinder- und Jungenbüros Kirchzarten.

Die Fassade des Jugendzentrums zur Zartener Straße hin wurde im Rahmen eines Azubi-Projekts des Malerfachbetriebs Schweizer neu gestrichen. Auf diesem Neuanstrich schuf Michael Genter, Mitarbeiter der Kirchzartner Firma „db-Werbeartikel“, ein ausdrucksstarkes Graffiti: das Wappentier von Kirchzarten, ein Bär, und einee Blaumeise mit weitem Flügelschlag – jugendlich bunt.

AJ-Fassade
AJ-Fassade
AJ-Fassade
AJ-Fassade

Von den beiden beteiligten Firmen wurde das Projekt als gemeinnützige Aktion durchgeführt, so dass für die Gemeinde Kirchzarten keine Kosten entstanden.

Details der beiden Figuren mit Struktur der Wand

AJ-Fassade

Literatur

August 2018