Wald-Sauerklee - Oxalis acetosella

Wald-Sauerklee

Wald-SauerkleeOxalis acetosella – und Wald-Veilchen

Wald-Sauerklee

Familie: Sauerkleegewächse
Der Waldsauerklee (Oxalis acetosella) ist eine 5 bis 15 cm hohe, weiß blühende, wintergrüne krautige Pflanze. Sie wächst in feuchten Laub- und Nadelwäldern bis 2.000 m.

Infografik zum Wald-Sauerklee:
Thomé, Otto Wilhelm: Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz; Gera 1885, Deutschland. Zugriff über Wikipedia im November 2018

Name

Gattungsname Oxalis aus dem Griechischen: oxys = sauer und halis = Salz.
Artname acetosella aus dem Lateinischen: acetosellus = säuerlich.
Der deutsche Namensbestandteil „Klee“ bezieht sich auf die Ähnlichkeit der Blätter zum Klee.

Blüten

Weiße Blüte mit violetten Strich- und gelben Fleckensaftmal am Blütengrund; einzeln an langen Stielen. Fünf Kronblätter und fünf grüne Kelchblätter. Blüte nur bei Sonne geöffnet.
Blütezeit: April bis Mai

Wald-Sauerklee
Wald-Sauerklee
Wald-Sauerklee

Blüten-ansichten
 

Stängel und Blätter

Lang gestielte, dreiteilige Laubblätter, kleeblattartig gefiedert. Teilblätter herzförmig, grün, bei starkem Sonnenlicht nach unten zusammengeklappt.

Wald-Sauerklee
Wald-Sauerklee

gefiederte Laubblätter, zusammengeklappt
 

Fundstellen im Dreisamtal

Links zu weiteren Informationen

Dezember 2018