Stieglitz - Carduelis carduelis

Stieglitz

Stieglitz - Carduelis carduelis in den Zweigen einer Cosmea.

Stieglitz

Der Stieglitz (Carduelis carduelis) oder Distelfink ist etwas kleiner und schlanker als der Sperling mit kurzem Hals und dünnen Füssen.
Männchen und Weibchen sind kaum zu unterscheiden: Sei sind bunt mit auffallendem gelbem Flügelband sowie roten Gesichtsmasken. Ihr Hals ist weiß.

Vorkommen: Offenes Kulturland, Parks, Gärten. Teilzieher.

Brutzeit: Mai bis August. Nest in den Spitzen, in Astgabeln von Zweigen. Im Regelfall 5 Eier, die vom Weibchen ausgebrütet werden, Brutdauer ca. 12-14 Tage.

Fundort im Dreisamtal

Literatur / Links für weitere Informationen

Juni 2017