Drei
sam
tal

Asiatischer Marienkäfer - Harmonia axyridis

Littenweiler
Asiatischer Marienkäfer auf einem Beifuß-Blatt (Artemisia vulgaris)

Der Asiatischer Marienkäfer (Harmonia axyridis) besitzt eine Körperlänge von 6 bis 8 mm; die Färbung der Flügeldecken ist sehr variabel, reicht von schwarz bis dunkelrot, häufig orange, im Regelfall 19 schwarzen Flecken; oft M-förmige, schwarze Zeichnung auf dem hellen Halsschild.
Verbreitung: ursprünglich aus China und Japan stammend; in Europa zur biologischen Bekämpfung von Blattläusen eingesetzt; 2000 erstmalig ausgewildert in Frankfurt beobachtet; tauchte 2005 im Breisgau auf.
Lebensraum: Käfer frisst Blattläuse, aber auch die Larven anderer Marienkäferarten.


Fundstelle


Link für weitere Informationen




Februar 2015