Drei
sam
tal

Bildstock bei Zarten


Am Weg von Zarten nach Ebnet – der ehemaligen Bundesstraße – nicht weit vom Zartner Ortsausgang entfernt steht links am Wegrand ein schlichter Bildstock aus Sandstein.

Der Bildstock erinnert an ein 1770 verunglücktes Pferdefuhrwerk – so seine Aufschrift. Der Bildstock wurde kurz nach dem Rückbau der ehemaligen Bundesstraße „B31“ (2002) renoviert. In das bis dahin leere Bildstockfenster wurde dabei eine moderne Marienskulptur eingesetzt.


Kreuz Kreuz Kreuz
Fenster des Bildstocks mit Marien-Skulptur.
A
Inschrift auf dem Bildstock. die Drähte auf dem Foto sind Teile des Elektrozauns der Weide hinter dem Bildstock.
aa Foto links: Bildstock neben dem Weg von Zarten nach Ebnet, Blick nach Süden.

Die vollständige Bildstockinschrift lautet: „Sei eingedenk / deiner Vergäng / lichkeit! // An dieser / Stelle ver- / unglückte 1770 / ein Pferde / fuhrwerk; / daraufhin / wurde dieser / Bildstock / errichtet.“


Kreuz
Das Kreuz auf dem Bildstock, Blick nach Süden



August 2015