Wangler-Kreuz, zwischen Ebnet und Zarten

Wangler-Kreuz

Das Wangler-Kreuz mit Blick auf den Ortsrand von Freiburg-Ebnet.

Fährt oder läuft man von Ebnet nach Zarten auf dem geteerten Wirtschaftsweg, der früher einmal die Bundesstraße 31 war, kommt man auf halben Wege am Wangler-KreuzSusanna-Kreuz – vorbei. Es steht rechterhand vor einer Eiche nahe der Gemarkungsgrenze zwischen Freiburg und Kirchzarten. Zwei Bänke laden zur Rast und zum Verweilen ein. Eine Bank mit Blick hinaus aus dem Dreisamtal, die andere mit Blick in Richtung Zarten. Ein künstlich, parallel zum Wirtschaftsweg angelegter, Bach biegt hinter dem Kreuz scharf nach Süden, um sein fast immer kräftig strömendes Wasser zur Dreisam zu leiten.

Wangler-Kreuz
Wangler-Kreuz
Wangler-Kreuz

Blicke auf das Wegkreuz:
-von Norden, Foto links;
-von Westen, talaufwärts – die Einfriedung wurde 2008
angebracht, Foto in der Mitte;
-von Süden, im Hintergrund Häuser der Steinhalde,
Freiburg-Ebnet, Foto rechts.
 

Das Kreuz ließ Fidel Wangler aus Buchenbach 1889 zum Gedenken an den plötzlichen Tod seiner Nichte, Susanna Wangler, und zur Ehre des Heilandes Jesus Christus und seiner Mutter Maria errichten. Susanna starb am Samstag, den 27. April 1889, an dieser Stelle, als sie mit ihrem Onkel Fidel im Ochsenkarren auf der Heimfahrt von Freiburg nach Buchenbach war.

Wangler-Kreuz
Wangler-Kreuz
Wangler-Kreuz

Der Gekreuzigte.

Wangler-Kreuz
Wangler-Kreuz
Wangler-Kreuz
Wangler-Kreuz

Maria die Unbefleckte; sie zertritt die Schlange, das biblische Symbol der Sünde.

Wangler-Kreuz

Sockelinschrift:
"Samstag d. 27. April 1889 starb hier / auf meinem Fuhrwerk in guter /
Gesundheit neben meiner Seite / eines plötzlichen Todes / Susanna Wangler /
v.Buchenbach. / Zum Andenken dessen setzte dieses / Kreuz zur Ehre des leidenden / Heilandes Jesu Christe und seiner / schmerzhaften Mutter Maria /
Fidel Wangler Hofbauer / u. Altbürgerm. zu Buchenbach.

1889
Alle, die vorüber gehen, betrachtet doch / wie schnell oft das Leben zu Ende geht.
H.Mayer Freib.

Historische Hinweise

1889Fidel Wangler aus Buchenbach ließ das Wegkreuz zum Gedanken an seiner Nichte Susanna Wangler
errichten, die an dieser Stelle auf der gemeinsamen Heimfahrt von Freiburg starb.
2002Die Bundesstraße B31, die direkt an dem Kreuz vorbeiführte, wird am 24. 10. 2002 für den Auto-
verkehr gesperrt, ihr steht eine neue Trasse zur Verfügung. Die alte Trasse zwischen Ebnet und
Zarten wird in den folgenden Jahren zum Wirtschaftsweg zurückgebaut.
2008Fritz und Anneliese Heizler aus Zarten pflegen seit 2008 das eingezäunte Gartenbeet, das sie um das
Kreuz angelegt haben.
2012Zwischen Montag, den 14. Mai, und Donnerstag (Christi Himmelfahrt), den 17. Mai 2012, wurde von
unbekannten Tätern die Christus- und Marien-Figur beschädigt.

Wangler-Kreuz
Wangler-Kreuz
Wangler-Kreuz

Wegkreuz mit Zerstörungen: Christus-Figur mit abgeschlagenen Füßen, Marien-Figur mit beschädigtem Kopf.

Literatur

September 2017