Feldsee

Feldsee
Feldsee

Am nordöstlichen Fuße des Seebucks (1448 m), dem östlichen Gipfel des Feldbergmassivs, liegt der Feldsee (oder Feldbergsee). Er ist mit rund 97.500 m² größter Karsee des Schwarzwalds. Der bis zu 32 m tiefe See ist bis auf einen östlichen Durchgang – Richtung Bärental – von steil abfallenden, bis 320 m hohen Felsen umrahmt. Er hat einen Durchmesser zwischen 350 und 370 m und liegt auf einer Höhe von 1109 m.
Der Feldsee wird vom Seebach durchflossen, der in den Titisee mündet, und den Oberlauf der Wutach bildet.

Literatur, Links für weitere Informationen

Januar 2016